Aktuell

Alle Nachrichten

Hier finden Sie eine komplette Übersicht der Nachrichten von "Singen im Alter". Die aktuellsten finden Sie auch stets auf der Startseite dieser Homepage.

Am Freitag, den 29. November 2019 um 19.05 Uhr, können Sie auf BR-Klassik (Wiederholung am Samstag, 30. November, 14.05 Uhr) eine Sendung zur Musikgeragogik hören; u. a. mit Redebeiträgen von Prof. Dr. Hans Hermann Wickel und Prof. Dr. Kai Koch aus dem Vorstand der DGfMG.

Am 05. März 2020 findet in Münster der Fachtag Musikgeragogik zum Thema Ensemblemusizieren statt. Herzliche Einladung!

Im Seniorenzentrum "Friedrich-Wasmuth-Haus" gab es ein Musiktheater-Angebot von "operamobile" unter der künstlerischen Leitung von Bettina Delius. Das YouTube-Video ist sehr interessant.

Außerdem kann man in der Mediathek von 3Sat einen Film über Demenz sehen, in dem auch ein Einblick in die Arbeit des Chores "Vergiss die Lieder nicht" (Bielefeld) ermöglicht wird.

Der schwäbische Chorverband bietet im Fortbildungsprogramm einige Veranstaltungen zum Thema "Singen im Alter" bzw. Seniorenchorleitung an:

  • "Stimmgesundheit bis ins hohe Alter" (08.02.2020, Stuttgart)
  • "Seminar für Singleitung in Senioren- und Pflegeheimen" (07.03.2020, Eningen)
  • "Seminar für Singleitung in Senioren- und Pflegeheimen" (19.08.2020, Herbrechtingen)
  • "Chancen für älter werdende Chöre" (26.09.2020, Rutesheim)

DGfMG & "Singen im Alter" went chor.com … Zusammen mit Dr. Franz Josef Ratte hat Prof. Dr. Kai Koch die Gesellschaft und das Thema auf der Chormesse in Hannover repräsentieren dürfen. Ein Glück, dass sie zu zweit waren - es gab sehr viel zu netzwerken und viele Fragen zu beantworten. Die beiden sind dankbar für viele tolle Gespräche, Ideen und neue Erkenntnisse. Im Programm fand man auch einige (wenige) Workshops zum Thema, u. a. "Silberklang" mit der Kantorin Jutta Michel-Becher, die Präsentation des kommenden Chorbuchs "Feste & Feiern" (Bosse-Verlag) und "schöner singen 60+" mit der Landeskantorin Christiane Hrasky. Kein Vergleich zur letzten chor.com - trotz aller anderen ebenfalls brennenden Themen, hat "Singen im Alter" seinen Platz in der deutschen Chorszene gefunden. Es bleibt ein Zukunftsthema!

Vom 29. bis 31. August 2019 findet an der Hochschule Luzern ein Intensivkurs Seniorenchorleitung statt. Hierbei handelt es sich um ein vermutlich tragfähiges und sinnvolles Qualifizierungsmodell mit Fragen zu Themen wie Konzeption, Stimmbildung und Didaktik von Seniorenchören sowie Allgemeines zur Musikgeragogik.

Auf der diesjährigen chor.com (deutsche Chormesse) vom 12. bis 15. September 2019 in Hannover wird "Singen im Alter" bzw. die "DGfMG" mit einem Stand vertreten sein. Es gibt auch eine Handvoll expliziter Workshops zum Singen im Alter (Readingsessions, Stimmbildung etc.).

Im September 2020 findet erneut das große Musiktreffen 60+ in Bad Kissingen statt. Schon jetzt sollen sich Ensembles herzlich eingeladen fühlen, daran teilzunehmen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Anmeldung.

Wir machen gern auf das Rockchor-Projekt (60+) von Dieter Falk an dieser Stelle nochmal aufmerksam. Bald geht es in Düsseldorf an den Start. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Projekts.

Im Erzbistum Köln wird am 18. Mai 2019 in Knechtsteden ein "Chortag 60+" für Sängerinnen und Sänger sowie Chorleitende veranstaltet. Die Leitung des Tages liegt bei Regionalkantor Bernhard Nick, Beauftragter für Seniorenchöre im Erzbistum Köln. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bistums.

Ab September 2019 startet in der Landesmusikakademie Heek (NRW) ein Lehrgang "Rhythmikgeragogik" (u. a. mit Monika Mayr); auch das Thema Singen im Alter wird im Rahmen des Lehrgangs angeboten. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage der Landesmusikakademie Heek (NRW).